www.IvoryAuthenticityAndAge.de                  Letzte Aktualisierung: 06.08.2013
 

Fond. Gottfried Matthaes

Elfenbein
Elefantenzahn oder Plastik? 

Die Echtheitserkenneung des Elfenbeins
ist heute leicht geworden

Elfenbeinhorn, Afrika

Buddhatempel, China (Elfenbein)

 

Materialklassifizierung
Zur Gruppe Elfenbein zählt man nicht nur den Zahn des Elefanten, sondern manchmal fälschlicherweise auch Hörner von anderen Tieren sowie einige Typen von Knochen. Dazu kommen heute in zunehmender Masse immer perfekter werdende Kunststoffe, die optisch nicht unterscheidbar sind.
Obige Materialien bestehen aus absolut unterschiedlichen Molekülen, die leicht und eindeutig mit der spektroskopischen Analyse erkennbar sind (siehe Abb. rechts).  Es genügt für diese Analyse die Entnahme von wenigen Milligramm des Materiales (Haushaltsbohrer?) und diese Materialprobe muss an ein spezialisiertes Laboratorium per Post geschickt werden.

Kontakt:
Für das Gebiet der Bundesrepublik
Dr. Martin Matthaes
mm@museoartescienza.com
In Mailand: Dr. Peter Matthaes
pr@museoartescienza.com

Altersbestimmung
Die Bestimmung des Alters ist für das echte Elfenbein möglich, aber für den Objektbesitzer komplizierter, weil es notwendig ist, das Objekt für die Probeentnahme in das Zentrallabor des Museums in Mailand oder in die Außenstelle in Süddeutschland kurzfristig (max. 1/2 Stunde) einzuliefern.

Elfenbein zeichnet sich durch seine Härte und seine Widerstandfähigkeit aus. Obige Eigenschaften verdanken sie ihrer chemischen Zusammensetzung. Den Hauptanteil bilden anorganische Materialien, deren Alter nicht messbar ist, sowie organische Stoffe, die sich mit der Zeit nach biologischen Gesetzen verändern. Die spektroskopische IR-Analyse zeigt die im Material vorhandene Moleküle an, so dass organische und anorganische Stoffe des Elfenbeines getrennt und klar unterscheidbar angezeigt werden. Für die organischen Stoffe können die Analysemethoden zur Alterbestimmung gezielt auf ausgewählte und messbare Moleküle angewendet werden.

Die Anwendung der spektroskopischen Analyse auf die Datierung von organischen Materialien ist patentiert.
(It. Patent Nr. 01266808 - G. Matthaes, 1993)

PREISE:  Klassifizierung des Materiales: 100 Euro je. Altersbestimmung eines Elfenbeinobjektes: 150 Euro.

Museo d'Arte e Scienza

Mailand - Italien

 

Weltweit das Einzige zur Echtheitserkennung von Kunstobjekten

 

Mehr als 2.000 didaktische Objekte aller Sparten von Antiquitäten in 18 Sälen.
Ein modernes wissenschaftliches Laboratorium und viele
 interaktive Test Stationen stehen den Besuchern zur Verfügung.

 

Saal 8: Echtheitsbestimmung von Ausgrabungen mit dem Geruchssinn.

Saal 9: Echtheitsbestimmung von Elfenbein, Bernstein, Horn u. s. w. durch eine Flamme.

Saal 7: Erkennung synthetischer Substanzen mit Woodschem Licht.

Saal 9: Untersuchung von Abnutzung und Maltechniken auf Porzellan

 

 

Optische Erkennung von Alter und Abnutzung auf Metall.

Die unterschiedliche Schattenbildung industrieller Gläser.

Die mikroskopische Unterscheidung von echten und falschen Verkrustungen.

Der dumpfe Klang restaurierten Porzellanes.

 

 Via Q. Sella, 4 -20121 Milano -  Piazza Castello

Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 10-18
Eintritt: Euro 8 – Studenten Euro 4
Besuch mit Führung: (min. 10 Personen) Euro 10
Informationen: Tel:+390272022488. Fax:+390272023156.      
e-Mail: info@museoartescienza.com

 


 


Ein wissenschaftliches Laboratorium im Dienste der Kunst
 

Das Museumslabor hat die Aufgabe, die bestehenden wissenschaftlichen Methoden zum Studium von Kunstwerken zu perfektionieren und neue Methoden zur Echtheitserkennung zu entwickeln.
Für Drittpersonen (Sammler, Restauratoren, Kunstexperten, Museen) stehen die Instrumente und das Knowhow des Laboratoriums zur Verfügung.
Das Personal des Labors diskutiert gerne mit Ihnen in den wichtigsten europäischen Sprachen.

Das Labor des Museums d’Arte e Scienza ist eine “no profit” Organisation und in jeder Hinsicht unabhängig.

Gerichtsverfahren für falsche Altersangaben beim Kauf von Antiquitäten hohen Wertes: Die spektroskopische Altersbestimmung wird als beweiskräftig für eine Urteilsbegründung angesehen.

 

Eine Auswahl von Untersuchungen des Museumslabors:

Die spektroskopische Bestimmung des Alters und der Art des Holzes.

Optische Untersuchungen von Gemälden, Ausgrabungen jeder Art,  außereuropäischer Kunst u.s.w.

Reflektoskopische Analysen in der Tiefe der Farbschicht

Untersuchung der Härte und Konsistenz der Farbschicht.

Analysen mit Woodschem und unsichtbarem Licht.


Weitere wissenschaftliche, praktische und instrumentale Laboruntersuchungen von Materialien und Objekten:
Pigmente, Leime, Verkrustungen, Patina, Korrosion; Elfenbein, Bernstein,  archäologische Gläser, Metalle, Steine, Teppiche, Wandteppiche, Drucke, Bücher, Uhren, Porzellan u.s.w.

 

Für weitere Informationen über die spektroskopische Analyse: www.SpectroscopyforArt.com

 


Elfenbeinwoche am Bodensee

Vom 21. bis 26.07.2008 transferierte das Mailänder Museo d'Arte e Scienza alle wissenschaftliche Instrumente, die zur Beurteilung von Elfenbein nötig sind in die deutsche Außenstelle seines wissenschaftlichen Laboratoriums. (Nur Echtheit und Alter des Materiales)
Diese Sondertätigkeit wurde ausgelöst durch den Erfolg, eines Vortrages des Museumsleiters Gottfried Matthaes über die wissenschaftliche Altersbestimmung (Elfenbeinmuseum Erbach 29.-30. September 2007)
Schon in den ersten Tagen wurden etwa 30 eingelieferte Elfenbeinobjekte, vorzüglich afrikanische Kunst, auf Echtheit und Alter untersucht.
Ähnliche Tagungen können auf Wunsch der Sammler von wertvollen Kunstobjekten aus datierbarem Material, für welche ein Transport nach Mailand umständlich und gefährlich wäre, veranstaltet werden.

 

Anfragen und Aufträge können
wie bisher direkt an das Labor des Museums
an folgender Adresse gerichtet werden:

Museo d’Arte e Scienza
Via Q. Sella 4 – 20121 Milano
Tel. 0039 02 72022488
Fax 0039 02 72023156

e-mail: info@museoartescienza.com

mm@museoartescienza.com
www.Museoartescienza.com
www.datierung-von-holz-kunstobjekten.de

 

 

Die Echtheitsbestimmung von Elfenbeinobjekten
ausführlich beschrieben im

Illustrierten Handbuch des Kunstsammlers 
(Seiten 3-14)

Mit diesem Nachschlagewerk haben Sie stets einen zuverlässigen und unbestechlichen Experten an Ihrer Seite, der auf Ihre Fragen bezüglich Alter und Echtheit eines Sie interessierenden Objektes eine klare, leicht verständliche und gut fundierte Antwort bereit hat.

 

Inhalt:
BAND 1: Elfenbein, Gemälde, Ikonen, Teppiche, Wandteppiche, Möbel, Glas, Keramik, Wissenschaftliche Methoden
BAND 2: Papier, Bücher, Drucke, Metalle, Uhren, Stöcke, Pfeifen, Musikinstrumente, Edelsteine, Bernstein, Perlen, Emailmalerei, Puppen, Spielzeug, Fächer
BAND 3: Chinesische Kleinkünste, Ausgrabungen, Buddhistische Kunst, Afrikanische Kunst, Indonesische Kunst
 
Erwerbbar:
  • in jeder Buchhandlung mit Angabe der ISBN-Nummer
  • in Mailand, Museo d'Arte e Scienza (mit Rabatt)
  • durch e-mail

 

 

 

Für weitere und ausführliche Informationen


 

 

Aus dem Illustrierten Handbuch des Kunstsammlers, S. 3 - 14

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


 

Weitere Webseiten des "Museo d'Arte e Scienza":
 

www.MuseoArteScienza.com  -  Abteilungen: 6 Säle zur Echtheitserkennung von Kunst und Antiquitäten; 5 Säle über Leonardo da Vinci in Mailand und Leonardos Traktat von der Malerei; 5 Säle für Afrikanische - und Buddhistische Kunst; 2 Wissenschaftliche Laboratorien.

www.DaVinci-Leonardo.de - "Leonardo - Bürger von Mailand" - "Der Traktat von der Malerei" (illustriert).

www.AuthenticAfricanBronzesandCeramics.com - behandelt die Echtheit afrikanischer Kunstobjekte aus Bronze, Stein und Keramik. Das wissenschaftliche Laboratorium des Museo d’Arte e Scienza entwickelte Methoden, echte afrikanische Kunstobjekte von Kopien und Fälschungen zu unterscheiden.

www.ArtAndScienceHandbook.com - Das inhaltsreichste und wissenschaftlich fundierteste Nachschlagewerk zur Echtheitserkennung auf objektiver Basis bei europäischen und ausser-europäischen Antiquitäten. (540 Seiten und über 2000 Farbfotos in 3 Bänden)

www.Echtheit-von-Gemaelden.de - Informationen über die Authentizität von Modernen und Antiken Gemälden.

www.AntiqueFurnitureAuthenticity.com  - Eine Darstellung der Möglichkeiten zur Echtheitserkennung von Möbeln auf objektiver Basis.

www.Excavatedartauthenticity.com - Eine Aufstellung aller Möglichkeiten zur Echtheitserkennung ausgegrabener Objekte aus Terrakotta, Glas und Bronze des Mittelmeergebietes, Chinas und Südamerikas auf objektiver Basis.

www.Echtheit-afrikanischer-Kunst.de  - Die didaktische Abteilung des Museums "Kunst und Leben in Schwarzafrika" (5 Säle mit 360 Objekten).

www.Matthaes.org - Die Entwicklung der Stiftung Matthaes von der Eröffnung der Malschule in Dresden (1906) bis zum heutigen Museo d'Arte e Scienza.

www.KopienUndFaelschungenInDerKunst.de - Wertvolle Hinweise über die Echtheit von Antiquitäten.

www.SpectroscopyforArt.com - Wissenschaftliche Methode zur Bestimmung des Alters und der Holzart von Kunstobjekten. Echtheitserkennung anhand von Analysen der Farben, Leime, Pigmente und anderer organischer Stoffe.

www.arteautentica.it - Das wissenschaftliche Labor des Museums beschäftigt sich mit der Echtheitserkennung von Kunst-und Antiquität enobjekten. Es steht an Privaten, Sammlern, Kunstexperten, Restauratoren und Museen zur Verfügung.

UM REGELMÄSSIG AUSKÜNFTE UND ERGÄNZUNGEN ZU ERHALTEN
SCHREIBEN SIE SICH IN UNSERE NEWS LETTER EIN!

 

Museo d’Arte e Scienza di Gottfried Matthaes S.R.L.
Sede legale e amministrativa: Via Q. Sella 4 – 20121 Milano
Partita IVA e Codice Fiscale 03191710106
C.C.I.A.A MILANO: 1343958 – Cap. sociale €
90.000,00